Veröffentlicht in Filzen

Figuren, Tiere filzen *Kuh*

Hier noch mal ein Beitrag zum Thema Figuren filzen. Diesmal eine Kuh.

kuh1

Man nehme erst mal
Pfeifenreiniger und formt
eine Art Skelett. Hörner, Hals, Körper, Beine, Schwanz.

 

 

 

kuh2

 

 

Als Grundfarbe für den Körper habe ich weiße Märchenwolle gewählt. Diese wickelt Ihr nun locker flockig um das Skelett.

 

 

kuh3

 

Anschließend mit der Nadel
filzen und festigen.

 

 

 

 

kuh4

 

Dann nehmt Ihr einen Buschel Wolle und befestigt ihn mit der Nadel an der Stirn und formt ihn dann zu einem Kopf.

 

 

 

kuh5

Nun noch die Beine mit Wolle umwickeln und dann sieht das ganze einer Kuh schon ziemlich ähnlich 😉 Hier und dort könnt Ihr zwischendurch immer mal wieder Wolle auflegen und feststechen, um die Übergänge zu touchieren. Bis Ihr dann eine Form gefunden habt, die für Euch akzeptabel ist.

 

Danach habe ich schwarze Wolle als Flecken aufgelegt und mit der Nadel fest gestochen. Die Hufe und der Schwanz wurden ebenfalls mit schwarzer Wolle gestaltet. Oberhalb des Kopfes, zwischen den Hörnern, bleiben ein paar Fransen als Haare stehen und seitlich werden noch die Ohren angebracht. Zum Schluss wird mit rosafarbener Wolle ein Euter geformt und das Maul gefertigt. Als Augen habe ich Stecknadeln mit schwarzem Kopf genommen (kräftig durchstecken und hinten mit der Zange abkneifen).

DSCF2761

DSCF2762

Advertisements

4 Kommentare zu „Figuren, Tiere filzen *Kuh*

  1. Die würde ich mir glatt auch hinstellen, zumal ich Kühe mag. Wie hoch ist sie denn?

    Für deinen Sohn muss doch deine Begeisterung für die Herstellung von Figuren ein Traum sein. Oder zumindest früher, falls er heute nicht mehr mit Bauernhoffiguren spielt. Alle möglichen Tiere hätte mir meine Mutter machen müssen, einschließlich ein paar Bauern 🙂

    Gefällt mir

  2. Hallo, die sind Süß… ich habe da mal eine Frage, ich soll für die Lehrerin meiner 6 jährigen Tochter mich umhören wie man 11 paar Ziegenhörner anfertigen und dann auch noch an die Köpfe der Kinder bekommt, hätten Sie da eine Idee?

    Gefällt mir

    1. Auf Anhieb würd ich sagen, ich würde sie mit „Strickfilzwolle“ häkeln … so ca. 12 feste Maschen zum Ring schließen und spiralrund häkeln, bis keine Maschen mehr übrig sind und dann in der Maschine filzen (bei der Menge). Anschließend ein dünnes Gummiband durch 2 Hörner fädeln, verknoten, so dass es unterm Kinn getragen werden kann. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s