Veröffentlicht in Stricken

Schlauchschal und Beanie-Mütze

Wieso sieht das, was ich nach Anleitung stricke, immer so anders aus, als auf den Abbildungen?

Naja, vielleicht liegt es an der “falschen” Wolle oder daran,
dass ich kein Model bin!? 😀

Beim Schal kann man ja nicht viel verkehrt machen (dachte ich eigentlich);
80 Maschen, rund gestrickt, 2 rechts, 2 links. Angeblich mit 1 Knäul Wolle,
150 Gramm und 240 (???) Meter Lauflänge; Rundstricknadel Nr. 8.
Das hab ich natürlich erst gelesen, als ich meine Wolle schon gekauft hatte.
3 Stück 50 Gramm Knäule … macht ja zusammen 150 Gramm. Allerdings hat diese Wolle auch nur eine Lauflänge von 50 Meter pro Knäul. Hat also nicht gereicht. Da ich mir aber auch noch Stulpen dazu machen wollte, hatte ich mehrere Knäul gekauft und konnte so noch ein 4. dazu nehmen. Um den Schlauchschal auch als Kopfbedeckung zu nutzen hätte ich noch ein 5. Knäul verarbeiten müssen (wollte ich dann aber nicht).

Nun hatte ich noch 3 Knäul übrig (1 zu wenig für die Stulpen); Schal passte nicht auf den Kopf; also, was liegt da näher, als noch eine Mütze zu stricken. Das sollte Anfangs eine Baskenmütze werden; bis ich im Netz auf diese hier gestoßen bin:

Beanie-Mütze selber stricken
Auch hier hat mir das Foto so gut gefallen! 😉

Die Anleitung/Beschreibung dort ist aber leider nicht so gelungen; daher fasse ich hier noch mal zusammen:

Ca. 100 Gramm Wolle stimmt; Nadelspiel (ich hab Gr. 7 verwendet – es wird dort keine angegeben); Rundstricknadel ist quatsch – braucht man nicht (wie soll man bitte schön mit nur 32 Maschen, nach der 1. Abnahme, noch mit einer Rundstricknadel zurecht kommen? Ich hab mir mit den 64 schon einen abgebrochen und direkt wieder auf das Nadelspiel gewechselt).
64 Maschen (4 x 16 Maschen) anschlagen und 10 Runden im Bündchen Muster stricken (1 rechts, 1 links im Wechsel).

Dann drücken die sich mega kompliziert aus, obwohl es im Grunde ganz einfach ist:
Man macht einen Umschlag und strickt die nächsten beiden Maschen (in der nächsten Runde dann Umschlag und Masche) zusammen.
Also Umschlag, 2 zusammen stricken, Umschlag 2 zusammen stricken usw.,
so dass man immer 16 Maschen (bzw. 8 Maschen und 8 Umschläge) auf jeder der vier Nadeln hat.
Und dies macht man 21 Runden (das ist, entgegen einem Kommentar in dem o.g. Beitrag, schon richtig).

– Danach wird 1 Runde glatt rechts gestrickt.
– In der nächsten Runde jeweils 2 Maschen zusammen stricken, so dass noch
8 Maschen auf den Nadeln liegen.
– Dann 3 Runden glatt rechts stricken.
– In der folgenden Reihe die jeweils 3. und 4. Masche zusammenstricken.
– 1 Runde glatt rechts.
– Dann die jeweils 2. und 3. Masche zusammen stricken (anschließend noch
6 Maschen auf jeder Nadel).
– Schließlich noch einmal je 2 Maschen zusammen stricken und dann durch die
übrigen 12 Maschen (3 Maschen mal 4 Nadeln) den Faden durch und fest
ziehen ….. fertig!

Und so sieht das bei mir nun aus:

Advertisements

2 Kommentare zu „Schlauchschal und Beanie-Mütze

  1. Erst vor kurzem hatte ich auch überlegt, mir eine Schlauchmütze zu machen, es dann aber doch gelassen. Dauerte mir zu lang, dazu ewig viel Wolle für eine „Mütze“. Normale Mützen kann ich nicht tragen. Ich habe definitiv nicht Kopf dafür. Müssen auf dem Rad eben die Ohrenschützer allein helfen.

    Mir gefällt deine Mütze übrigens besser als die auf dem Bild von der Anleitung.

    Hat dein Sohn denn nun auch noch eine ihm passende bekommen?

    Gefällt mir

    1. Wer so viel Geduld für eine Decke aufbringt, der wird doch auch einen Schal schaffen 😉 Und wenn Du ne Mütze brauchst (wettertechnisch) dann brauchst Du auch nen Schal. Übrigens, Danke für´s Kompliment 🙂
      Mein Sohn läuft immer noch mit seiner „alten“ rum (hm, die ist wirklich alt; ein Erbstück sozusagen) … weil ich ja am DO bei Lidl war und von jeder Farbe ein Päckchen Filzwolle gekauft habe, muss ich mir ja jetzt erst mal eine Tasche strickfilzen 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s