Veröffentlicht in Filzen

Topfhandschuh strickfilzen

Auf die Idee, einen Topfhandschuh zu strickfilzen, bin ich über eine Suchanfrage auf meinem Blog gekommen.

Hier das Ergebnis:

Für solche Experimente nehme ich immer irgendeine Wolle, von der ich gerade etwas übrig habe, da man ja nicht weiß, was dabei herauskommt und ob es überhaupt gebrauchsfähig ist.

Und so habe ich es gemacht:

Ich habe meine Hand zunächst in einen meiner Puschen gesteckt (Größe 40) und festgestellt, dass ein Topfhandschuh für mich schon diesen Umfang haben müsste.
Daher habe ich 32 Maschen aufgenommen und auf 4 Nadeln (Gr. 7) je 8 Maschen verteilt.
Diese habe ich 25 Runden glatt rechts gestrickt; 2-farbig, 3 mal 5 grüne und 2 mal 5 pinke Reihen.

Dann habe ich die Maschen der 4. Nadel 10 Reihen rechts/links gestrickt und schließlich noch je 2 Maschen zusammen gestrickt, bis nur noch eine übrig war; Faden durchgezogen; eine Hälfte vom Daumen fertig. Hinterher hat meine Freundin mir den Tipp gegeben, für den Daumen einmal 8 Maschen abnehmen, in der nächsten Runde wieder zunehmen und ganz zum Schluss erst den Daumen, aber dann komplett, zu stricken.

So habe ich dann bei der 1. Nadel den pinken Faden wieder aufgenommen und nach der 3. Nadel 8 Maschen auf die 4. gestrickt um die Runde wieder zu schließen. In pink habe ich 5 Runden gestrickt.
Dann habe ich wieder einen Farbwechsel auf grün gemacht und den Faden doppelt genommen, damit die Grifffläche besser gegen Hitze geschützt ist.
Mit doppeltem Faden habe ich insgesamt 15 Runden gestrickt und danach abgenommen (jeweils die ersten beiden Maschen der Nadeln zusammen gestrickt) bis nur noch je 2 Maschen auf den Nadeln waren.

Zum Schluss musste ich dann nur noch das Gegenstück vom Daumen stricken und habe daher dort 8 Maschen aufgenommen, wieder 10 Reihen glatt rechts gestrickt und entsprechend abgenommen. Dann noch die Seitennähte schließen und ab in die Waschmaschine damit.

Vor dem waschen:

Advertisements

2 Kommentare zu „Topfhandschuh strickfilzen

    1. Praxistest bestanden ! 🙂
      Habe gestern damit ein heißes Backblech aus dem Ofen geholt und es kam kein bisschen Wärme durch.
      Allerdings möchte ich noch mal betonen, dass ich die Handfläche mit doppeltem Faden gestrickt habe … weiß nicht, wie der Test mit einem einfachen Faden verlaufen wäre.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s