Veröffentlicht in Filzen

Trockenfilzen: wieso, womit und wie??? Teil 3

w i e s o ?

Weil es süchtig macht 😀 Einmal damit angefangen, kann man nicht mehr aufhören (vielleicht hätte ich diesen Hinweis in Teil 1 erwähnen sollen).

w o m i t ?

An Wolle brauchen wir heute die Farben Weiß, Hellgelb und ein „angenehmes“ Braun (nicht zu hell und nicht zu dunkel). Wer lieber einen Fliegenpilz machen möchte, der braucht natürlich nur weiße und rote Wolle.
Der abgebildete Pilz stammt aus der Sammlung meines Sohnes und dient als Vorlage.


w i e ?
machen wir einen Pilz

Unser Pilz besteht aus zwei Teilen. Wir fangen mit dem Unterteil (Stengel) an und nehmen dazu etwas von der weißen Wolle. Er sollte anschließend unten etwas dicker sein, als oben. Damit der Pilz abschließend über Standfestigkeit verfügt, stechen wir als Letztes noch einige Male in die Unterseite (so dass sie einigermaßen glatt ist).

    



Danach wenden wir uns dem Oberteil zu. Zunächst verwenden wir hierfür die braune Wolle. Damit sich zum Schluss eine Art Hutform ergibt drücken wir die Seiten leicht zusammen und bearbeiten die innenliegende Fläche etwas energischer (so dass es fast wie ein Nest aussieht).





Wenn Ihr damit zufrieden seid, kommt auf die Unterseite des Hutes jetzt noch etwas von der gelben Wolle. Nehmt zuerst wenig; Ihr könnt immer noch nachlegen, wenn es nicht reicht (siehe Bilder). Lasst den Zufall über die Form entscheiden; es muss nicht kreisrund und gleichmäßig werden (ist ja in natura auch nicht so).
Wenn die Fläche weitestgehend abgedeckt ist, in die äußeren Seiten stechen und einzelne gelbe Fransen noch mit einarbeiten. Um die Hutform wieder herzustellen abschließend nochmals energisch in die Mitte stechen.




Abschließend werden nun die beiden Teile zusammengesetzt.




Und so könnte dann ein Fliegenpilz aussehen:


Advertisements

5 Kommentare zu „Trockenfilzen: wieso, womit und wie??? Teil 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s