Veröffentlicht in Diverses, Draht

Oh Tannenbaum ….

Dies wird nicht der einzige Tannenbaum sein, den wir haben werden, aber als ich die Idee in der Zeitschrift „Sabrina Spezial/Strickfilzen“ gesehen habe, war sofort klar: so einen MUSS ich haben.

 

Ursprünglich habe ich gedacht, er soll in den Hausflur. Aber nun mache ich mir ein wenig Sorgen, dass er gemopst wird 😀

Wer´s nachmachen möchte, besorge sich:

einen Ast (ca. 95 cm), einen Blumentopf oder Eimer, kleines Päckchen Zement/Estrich (zzgl. etwas Sand), ganz wichtig: Kaninchendraht (oder auch Hexagondraht genannt) in 50 cm breit, dicke Wolle in den Farben die man für Weihnachten mag, Häkelnadel Nr. 8 und ein bisschen SchnickSchnack zu dranhängen.

Ich habe den Kaninchendraht bei Ebay bestellt und denke mal, dass er dort recht günstig war. Jetzt werde ich demnächst auch mal überlegen, was man sonst noch alles damit anfangen kann (habe ja noch 24 Meter übrig) 😀

Hier noch ein paar selbsterklärende Bilder zur Herstellung:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s