Veröffentlicht in Häkeln

Decke und nochmal Decke

Eigentlich wollte ich ja die Decke aus der Anna Spezial “Freude am Häkeln” anfertigen. Ein Träumchen aus naturweißer, hellgrüner, rosaner und pinker Wolle.

Aber wie das im Grunde immer bei mir ist, hatte ich nicht genug weiße Wolle. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich Nadel Nr. 3,5 und nicht Nr. 5 zum häkeln genommen habe.
Jetzt habe ich zwar genau den gleichen naturweiß-Ton gefunden (und natürlich auch gleich ein paar Knäul gekauft) … ABER … die neue Wolle ist leider dicker als die alte Trauriges Smiley

Also habe ich umdisponiert und die großen Quadrate wie folgt angeordnet:

Decke1

Ganz kurzfristig habe ich gedacht: o.k. wird das eben die Babydecke zum verschenken (da würde dann nicht mehr ganz so viel fehlen) … ABER … jetzt ist der Plan, drum herum zu häkeln, bis die Decke ca. 2 x 2 m ist und als Tagesdecke benutzt werden kann.

Die Farben vom Rand würden sich bei Zeiten dann wiederholen.

Decke2

Die bereits gehäkelten kleinen Quadrate könnt ich dann noch in einem Kissen verwenden … oder ich mache noch mehr (viel mehr) und benutze sie als Abschlussrand für die Decke
… schaun mer mal …

Decke3

 

Bei Marion gab es Sonntag auch 10 neue Reihen; danach schaut die Decke nun so aus:

11_20_a

11_20_b

Advertisements

2 Kommentare zu „Decke und nochmal Decke

    1. danke Dir 🙂 …. mit dem Fertigwerden ist das so ne Sache bei mir … fange so gerne was Neues an 😀 … bei der „Mitmachdecke“ bin ich ja quasi im Zugzwang (was auch gut ist); aber ich denke auch die andere wird noch werden.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.