Veröffentlicht in Nähen, Stoff

wasserfestes Etui

Ich wollte heute eigentlich einen neuen “einfacher geht´s nicht” Beitrag schreiben; habe aber im Nachhinein festgestellt, dass es sehr wohl einfacher geht.

Smiley mit geöffnetem Mund

Also kommt als Blogbeitrag nun erst mal die (etwas) umständlichere Methode, um ein Etui zu nähen, bei dem der Inhalt (wie Filzstifte, Wachsmalstifte, Schminke etc.) nicht auf den Stoff abfärben kann:

Etui_1

Ihr braucht dazu 2 Stücke Stoff (DIN A 4 Größe), 1 Reißverschluss (18 cm),
1 Klarsichthülle (zum Schutz des Futterstoffes), 1 DIN-A-4 Blatt (als Schnittmuster), 1 Schere, Stecknadeln und eine Nähmaschine.

etui_nähen1

Die Bilder sprechen eigentlich für sich:

Aber hier noch mal in kurzen Worten:

Futterstoff zuschneiden; in die Klarsichthülle packen; Außenstoff zuschneiden; rechts auf rechts zusammenlegen, feststecken und bis auf die obere Seite zunähen; Überstand an Naht abschneiden; umkrempeln; glatt streichen; 1 Seite des Reißverschlusses wie abgebildet annähen (nach ca. 10 cm Naht den Reißverschluss hinter den Nähfuß bringen); wie abgebildet re. auf re. legen und die rechte Naht schließen; dann die linke Naht von unten beginnen und am oberen Reißverschlussrand angekommen um 90° nach links drehen; oberen Reißverschlussrand festnähen bis zur 1. Naht (nach 10 cm wieder den Reißverschluss hinter den Nähfuß bringen); Nahtanfänge und -enden sichern; Reißverschluss öffnen und auf rechts wenden; damit der obere Reißverschlussrand nicht nach oben klappt hier noch mal (soweit möglich) mit einer Naht sichern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s