Veröffentlicht in Nähen, Stoff, Wachstuch

Applikation Turnschuh

Ich habe zum ersten mal dieses Vliesline Zeugs ausprobiert, das man zum applizieren benutzt. Ich habe es schon vor einer Weile gekauft (ich glaube sogar einen ganzen Meter) aber irgendwie dachte ich immer, wenn ich es angeschaut habe, das kann nicht funktionieren … wo soll da noch was zum ab knibbeln sein?

Ich habe erst mal mit kleinen Buchstaben angefangen, die ich am PC ausgedruckt und abgepaust habe. Das ging dann so toll, das noch etwas größeres für die Sporttasche meines Sohnes her musste … und was passt da besser, als ein Turnschuh?

applikation_turnschuh

Die weißen Flächen sind aus Wachstuch aus der gratis Bastelkiste von http://www.tischdecken.pro/

Da konnte ich natürlich nicht mit Vliesline und Bügeleisen arbeiten. Aber ich habe eine andere Möglichkeit gefunden, das Wachstuch für´s nähen zu fixieren.
Ihr kennt ja vielleicht diese Korrekturmäuse!? Naja, jedenfalls gibt es die auch mit doppelseitigem Kleber (z.B. von Tesa). Einfach auf die Vliesseite des Wachstuchs auftragen und auf den Stoff andrücken und am besten direkt nähen.

Den blauen Stoff für die Zunge und Seite des Schuhs habe ich getrennt zugeschnitten, damit man die Linie zwischen den beiden Teilen besser sehen kann. Hier mal eine Strichzeichnung von der Naht (Anfang an der gelben Markierung):

naht1

Man könnte auch den blauen Stoff vor dem Applizieren mit kleinen Ösen versehen und einen echten Schnürsenkel einfädeln; oder eine Luftmaschenkette annähen und die Enden zur Schleife binden.

Ich habe von dem Turnschuh eine PDF-Vorlage erstellt; die findet Ihr HIER:

Turnschuh PDF

Ich weiß noch nicht, ob es mit der Tasche hier weiter geht. Könnt Ihr euch DAS vorstellen: mein Sohn (9 J.) findet sie doof !?
Ich kann das nicht begreifen, weil ihm sonst auch alles egal ist, was Äußerlichkeiten betrifft … ausgerechnet hier probt er nun den Aufstand …

Advertisements

2 Kommentare zu „Applikation Turnschuh

  1. Och Sabine, mach Dir nix draus… Er findet sie bestimmt obercool, aber zugeben, dass die eigene Mama sowas kann…. ist schon schwer…
    Danke für die Vorlage und Drücker, Katrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s