Veröffentlicht in Häkeln

Anleitung Hängematte für Kuscheltiere

Ich möchte versuchen, meine Vorgehensweise bei der Hängematte für Kuscheltiere so ausführlich wie möglich zu beschreiben, und hoffe, dass Ihr diese damit nacharbeiten könnt:

Ich hatte seinerzeit eine Polyesterwolle mit Häkelnadel Nr. 4 verarbeitet, würde aber im Nachhinein zu einer Baumwolle raten. Zum Verbrauch kann ich leider keine Angaben machen, da ich ein 700 Gramm Knäul hatte, welches ich auch noch anderweitig benutzt habe.

hängematte_Anleitung

Als erstes schlagt Ihr eine Luftmaschenanzahl an, die durch 4 teilbar ist + 1 LM.
Bei mir waren es 145 Luftmaschen, so dass ich in der 1. Reihe (inkl. Randmaschen) 36 Stäbchen hatte.
Je nach dem wie breit Eure Matte werden soll, müsst Ihr die Anzahl entsprechend anpassen. Über die Länge häkelt Ihr dann folgendes Grundmuster:

Häkelschrift_Hängematte

Die 1. Stäbchen, sowie die beiden letzten Stäbchen der ungeraden Reihen würde ich in die Luftmaschen der Vorreihe häkeln. Die mittleren Stäbchen des Musters können auch um die Luftmaschen gehäkelt werden.

Die Länge sollte ungefähr 1/3 größer sein, als die Breite. Wenn Ihr also die Form eines Quadrates erreicht habt, häkelt Ihr noch mal die Hälfte davon dazu.
Ich habe bei meiner Matte 42 Reihen gezählt.

Wenn das Rechteck fertig ist, nehmt Ihr wie folgt dargestellt 5 Reihen beidseitig ab:

Häkelschrift_Hängematte_Abnahmen

Wenn Ihr auch die Unterseite gegengleich angehäkelt habt, braucht Ihr nur noch die Luftmaschenketten-Fäden, zum Aufhängen der Matte, anbringen.
Ich hatte seinerzeit pro Seite 13 Ketten je 25 Luftmaschen in die folgenden Ecken gehäkelt:

Hängematte_LM_Ketten

Ich habe jede Kette neu angesetzt und den Faden ca. 15 – 20 cm durch die letzte Masche gezogen. Am Ende der letzten Kette habe ich alle Ketten mit einer festen Masche verbunden, sowie noch eine Kettmasche in die 1. feste Masche gemacht.

Zu diesem letzten Faden habe ich mir noch 6 seitliche Fäden (3 links, 3 rechts davon) dazu geholt und diese insgesamt noch mal als Luftmaschen (ca. 6 Stück) zusammen gehäkelt. Zur gegenüber liegenden Seite habe ich mit den restlichen Fäden das gleiche gemacht.
Somit ist beidseitig ein Ring entstanden und an diesen wurde die Matte aufgehangen … und sie hängt immer noch.

Erst die “Beladung” bringt die letztendliche Form zur Geltung und die strahlenden Kinderaugen entschädigen für das langweilige Muster.Zwinkerndes Smiley

Merken

Merken

Advertisements

5 Kommentare zu „Anleitung Hängematte für Kuscheltiere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s