Veröffentlicht in Häkeln, Stricken

Mützenhutcappy

In meinem Kopf sind coole Mützen = Schirmmützen aus Wolle.  Aber immer, wenn ich versuche so ein Teil zu kreieren, sehen die eher wie seltsame Hüte aus.

Das sollte eigentlich mal eine ganz normale Mütze werden:

DSCF3748_filter

Sie war etwas zu groß geworden, so dass ich den Rand krempeln musste. Erst wollte ich ihn komplett fest nähen, aber dann erkannte ich die Möglichkeit so etwas wie ein Schirmchen zu bilden, indem ich den Rand nur an 3 Stellen mit Knöpfen fixiert habe. Und schon hatte diese Mütze etwas an Coolness gewonnen.

Jetzt habe ich wieder einmal versucht, meinen Traum zu verwirklichen; dieses Mal mit der Häkelnadel und einer (was evtl. ein Fehler war) sehr dicken, schwarzen Wolle:

MützenHutCappy_1

Gewöhnungsbedürftig … gell … ?
Aber etwas Gutes hat sie trotzdem hervorgebracht … Ich habe im Anschluss um die schwarzen Maschen mit einer Farbverlaufswolle noch Luftmaschen gehäkelt … und das gefällt mir richtig gut.

O.k. … nächstes mal nehme ich eine dünnere Wolle und mache das Teil hinter den Ohren sehr viel größer … ODER … ich greife mal zu einer Anleitung  Smile

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s