Veröffentlicht in Allgemein, Häkeln

Blogpause …

Unser neues Familienmitglied hat sich inzwischen schon gut eingelebt, beansprucht aber noch den größten Teil meiner Zeit.

Darf ich vorstellen … wir nennen ihn Gismo :

Und wenn ich zwischen den Runden dann mal Zeit habe, häkle ich Grannys für ein Spalier einer lieben Bekannten ….

11 Stück hatte ich schon „abgeliefert“ und ich mach weiter bis die Wolle alle ist (es waren 3 Farben a´ 100 Gramm).

Da ich bei der Temperaturdecke nun schon sehr weit hinterher hinke, gebe ich diese nunmehr auf … und so 100 %ig war ich mit dem Häkelwerk auch nicht zufrieden … bis zum nächsten Jahr überleg ich mir evtl. eine andere Fertigungstechnik …

Veröffentlicht in Häkeln

Grannys als Sichtschutz

Wenn ein Spalier noch neu ist und die Pflanzen klein und wenig Sichtschutz bieten, könnte man auf die Idee kommen, die quadratischen Felder mit Grannys zu bestücken … so, wie hier geschehen:

Spalier_1

Ich habe drei verschiedene Muster mit Baumwolle in natur und hellbraun gehäkelt. In die Ecken habe ich einen ca. 20 cm langen Faden geknüpft und diesen dann am Spalier verknotet.
Ist zwar immer noch luftig und durchsichtig, aber irgend wann werden die Pflanzen ja auch noch wachsen. Ich wollte es auch nicht komplett zupflastern.

Diese 3 Muster habe ich verwendet:

Granny1   Granny1_Schrift

Granny2   Granny2_Schrift

Granny3    Granny3_Schrift

Mit einem Klick auf die Häkelschriften müssten die Bilder größer angezeigt werden.

Merken

Veröffentlicht in Häkeln

Herrenpullover, der 2te

Mein Mann sollte auch mal wieder einen Pullover bekommen. Eigentlich sollte er diesmal gestrickt werden, da er ja bereits einen gehäkelten hat. Aber als ich die graue Mütze häkelte, gefiel mir das Muster so gut, dass ich dieses mal wieder zur Häkelnadel gegriffen habe.

Ich finde, es sieht irgendwie nicht nach häkeln aus, wenn man die festen Maschen hinten einsticht … solange man rund häkeln kann …

Herrenpullover_2_muster

Aber wenn man rund häkelt, hat man irgendwo auch einen Rundenübergang. Diesen habe ich hierbei vorne gemacht, da es ein v-förmiger Halsausschnitt werden sollte. Ich habe diverse Übergangsarten ausprobiert. Zunächst mit Steigeluftmasche am Anfang der Runde und Kettmasche am Ende … dann nur mit Kettmasche am Rundenende … bis ich jedoch festgestellt hatte, dass es in spiralrund quasi unsichtbar ist, war die Naht vorne schon deutlich sichtbar.

Also musste irgendwie Abhilfe geschaffen werden … erste Idee war eine Art Reißverschluss aufzunähen:

Herrenpullover_2_2

Als der Kragen dann dran war, hab ich mich aber um entschieden und eine Schnürung aufgehäkelt, welche vielleicht noch durch Velourlederband ersetzt wird (ich bin noch unschlüssig, ob des Verhaltens beim/nach dem Waschen):

Herrenpullover_2_1

Damit das Muster nicht ganz so fein aussieht, habe ich 17 Reihen feste Maschen und 7 Reihen halbe Stäbchen hinten eingestochen gehäkelt.
Ich habe ein Baumwollgemisch (80% Baumwolle, 20% Polyacryl) mit 125 m auf 50 g und Häkelnadel Nr. 4 verwendet und etwas mehr als 600 g verbraucht für eine XL Größe.

… Und wieder ein Haken auf meiner DIY Bingo Liste …

… Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende …

behappy

Merken

Veröffentlicht in Häkeln

Ostereier umhäkeln

Eigentlich wollte ich für diese Eier eine Ummantelung KLÖPPELN … In einer “Anna” von 2013 gab es dazu mal eine Abbildung und die sogenannten Klöppelbriefe … Aber nachdem ich mich jetzt schlau gemacht habe, wie das überhaupt geht, bzw. was man dafür braucht … nämlich diese komischen Klöppel-Nadeln … habe ich dieses Thema von meiner DIY Bingo Liste gestrichen (viel zu kompliziert).

Vielleicht kann es ja mit einem feinen Häkelgarn und einer dünnen Nadel auch gut aussehen !?! … Versuch macht klug … und so entstanden nun diese 4 Exemplare:

ei_1  ei_2
ei_3  ei_4

Das “perfekte” Ei ist noch nicht in Sicht … aber Nummer 2 gefällt mir persönlich schon mal ganz gut Smile

Merken

Merken

Veröffentlicht in Diverses, Häkeln, Nähen

Große Pläne

Am letzten Montag war hier mal wieder der Tag im Jahr, an welchem bei mir einige Schnittblumensträuße Einzug halten.
Dieser immer wiederkehrende Tag hat mir daher im Laufe der Zeit eine beachtliche Anzahl an Glasvasen beschert. Dieses Jahr war ein kleiner Strauß mit einem Bambuszweig dabei. Dieses Gewächs kann sich ewig in der Vase halten, da es Wurzeln schlägt, wobei hierfür eine Glas Vase nicht sehr vorteilhaft ist, da die Wurzeln es lieber dunkler haben.

Also habe ich mir meine Häkelnadel gegriffen und der Vase ein Kleid gehäkelt.

DSCF5672 DSCF5673 

I love it … und daher werde ich mir demnächst noch ein paar von den Vasen vorknöpfen … allerdings mit anderen Farben … Grün, Gelb, Orange, Blau … derart.

Am Tag der Tage habe ich auch einen Gutschein für die nette Butti bekommen und diesen schon in Ware umgesetzt … das Paket kam heute an:

DSCF5667DSCF5668DSCF5669 

Alles Nähutensilien. Aus dem Beige-Braunen Leinenstoff möchte ich mir eine Sommerhose nähen. Der rote Strick-Pompon Stoff gefiel mir einfach nur gut; ich weiß noch nicht recht, was aus ihm wird.

Eine Verwendung für den Patchwork Stoff habe ich hier gefunden: https://www.rileyblakedesigns.com/store-displays-free-sewing-projects

Allerdings mache ich es nicht ganz quadratisch … oder doch … im Endeffekt schon … so ist der Plan:

DSCF5674 

Ich werde den Teil mit den Pfeilen in DIN A 4 Größe machen und durch diese Anordnung entsteht in der Mitte ein kleines Quadrat … insgesamt ist es dann auch quadratisch. Zwei Stück davon würden einen perfekten Tischläufer abgeben (zumindest für meinen Tisch).

Ohje … jetzt habe ich schon wieder soooo viel vor und weiß noch gar nicht recht, wo ich anfangen soll …. Open-mouthed smile …. naja, immerhin steht davon wenigstens die Sommerhose auf meinem DIY Bingo.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende Winking smile

Veröffentlicht in Häkeln

3D-Würfel häkeln

Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Patchwork-Projekt und diese sogenannten 3D-Würfel finde ich total schön.
Als ich dann auf dieser Seite hier:
http://www.quilt-blog.de/serendipity/index.php?/categories/10-Gratis-Anleitungen/P3.html
etwas von HEXAGONEN las, dachte ich mir … “Hexagone kann man prima häkeln … aber geht das auch 3 farbig?”

Ja! Es geht! Habe zum Ausprobieren zu den erst besten Farben gegriffen, die ich grad entbehren kann. Aber für meinen Geschmack ist das Dunkelbraun ZU dunkel, oder das Hellbraun ZU hell.

Egal … für´s erste bin ich begeistert von der Wirkungsweise, wenn man die Runden der Hexagone mal anders häkelt Smile

DSCF5647           DSCF5648

Merken

Merken

Veröffentlicht in Häkeln

Temperatur-Decke 2017

Eigentlich habe ich gedacht, ich komme mit der Wolle für – 9 bis + 9 Grad im Januar hin … Flötepiepen … zum Ende gab es einen Tag mit 11 Grad und ich habe nun noch Farben bis 21 Grad nachbestellt. Kann also sein, dass sich die Präsentation des Januars noch ein paar Tage hin zieht.

DSCF5635 

Meine Tage bestehen aus je 4 Reihen (FM, 2 x Stb., FM). Da mir das aber zu unbunt wurde, habe ich über die 1. Stäbchenreihe die Farbe der Temperatur am Tagesanfang und über die 2. Reihe die Farbe des Tagesende gehäkelt (sofern anders als um 12 Uhr mittags – die Grundfarbe der Tage).

Für dieses Projekt werde ich eine Seite anlegen sobald der Januar fertig ist und dort die Monatsbilder posten. Wer mag kann im Laufe des Jahres ja mal rein schauen (ich mache dann auch noch einen bunten Button für die Sidebar).

Smile

Veröffentlicht in Häkeln

Geht doch !

Ist zwar keine Schirmmütze, aber dennoch die erste Mütze, die ich fabriziert habe und die mir gefällt Smile

mützedrops_2

mützedrops_3

Vielleicht sollte ich in Zukunft direkt Anleitungen zu rate ziehen. Da ich ja noch etwas von der Drops Karisma Wolle übrig hatte, habe ich speziell hierfür die kostenlosen Anleitungen durchsucht und mich für folgende entschieden:

DROPS Design Mütze und Kragen „Morning Frost“

In der Anleitung wird noch ein Faden der Kid Silk Wolle mit verwendet; ich habe jedoch (zunächst) nur die Karisma Wolle mit Nadel Nr. 5 verarbeitet. Im hinteren Bereich wird mit Stäbchen gearbeitet, dort habe ich mich aber für halbe Stäbchen entschieden und in der Höhe, vor der Zunahme, eine Reihe mehr gehäkelt.
Da ich außerdem das Schlingen-Muster (durch das hinten einstechen) bei den festen Maschen im Stirnbereich sehr schön fand, habe ich es bei den halben Stäbchen in jeder 2. Reihe fort geführt.
Was die 7 Markierungen betrifft, hat sich meiner Meinung nach ein Fehler in die Anleitung geschlichen: bei der Größe S/M müsste es heißen —> zwischen den Markierungen abwechselnd 13 und 12 Maschen Abstand lassen … = 7 markierte Maschen + 4 x 13 M + 3 x 12 M = 95 Maschen.

Nach der Fertigstellung habe ich dann wieder mit der Big Delight Wolle Luftmaschenschlingen durch die Mütze gehäkelt. Dadurch sitzt sie jetzt zwar nicht mehr so locker flockig, ist aber um einiges wärmer … und bunter.

Die Anfangsrunden habe ich noch mal gemacht; das war mir zu viel Pink

mützedrops_0
Beim Waschen muss ich jetzt allerdings aufpassen, da die Big Delight auch zum filzen geeignet ist Open-mouthed smile

mützedrops_1

Merken

Veröffentlicht in Häkeln, Stricken

Mützenhutcappy

In meinem Kopf sind coole Mützen = Schirmmützen aus Wolle.  Aber immer, wenn ich versuche so ein Teil zu kreieren, sehen die eher wie seltsame Hüte aus.

Das sollte eigentlich mal eine ganz normale Mütze werden:

DSCF3748_filter

Sie war etwas zu groß geworden, so dass ich den Rand krempeln musste. Erst wollte ich ihn komplett fest nähen, aber dann erkannte ich die Möglichkeit so etwas wie ein Schirmchen zu bilden, indem ich den Rand nur an 3 Stellen mit Knöpfen fixiert habe. Und schon hatte diese Mütze etwas an Coolness gewonnen.

Jetzt habe ich wieder einmal versucht, meinen Traum zu verwirklichen; dieses Mal mit der Häkelnadel und einer (was evtl. ein Fehler war) sehr dicken, schwarzen Wolle:

MützenHutCappy_1

Gewöhnungsbedürftig … gell … ?
Aber etwas Gutes hat sie trotzdem hervorgebracht … Ich habe im Anschluss um die schwarzen Maschen mit einer Farbverlaufswolle noch Luftmaschen gehäkelt … und das gefällt mir richtig gut.

O.k. … nächstes mal nehme ich eine dünnere Wolle und mache das Teil hinter den Ohren sehr viel größer … ODER … ich greife mal zu einer Anleitung  Smile

Merken

Merken